Neubau eines Mehrfamilienhauses,
Greifswalder Straße 46

In der Baulücke Greifswalder Straße 46/ Dietrich-Bonhoeffer-Straße in Berlin ist der Neubau eines Mehrfamilienhauses als Baulückenbebauung geplant. Das Haus besteht aus einem Erdgeschoss, fünf Obergeschossen und einem Staffelgeschoss, wobei das Erdgeschoss als Gewerbefläche genutzt wird. Der Zugang zum Hof erfolgt über eine Durchfahrt

Tragwerksplanung

Das Gebäude ist in Massivbauweise mit Kalksandstein-Mauerwerk bzw. Stahlbeton, Stahlbetondecken und Betonkeller in WU-Bauweise geplant. Mit 18,70 m Fußbodenoberkante des höchst gelegenen Geschosses ist das Gebäude in die Gebäudeklasse 5 einzuordnen.

 

vorbeugender Brandschutz

Aufgrund der vorhandenen Straßensituation kann das Gebäude nicht über die Rettungsgeräte der Feuerwehr erreicht werden. Um die bauordnungsrechtlichen Anforderungen platzsparend zu erfüllen wird durch den Einbau einer Spülanlage ein Sicherheitstreppenraum errichtet.

 

Wärmeschutz

Das energetische Planungskonzept wird nach den Anforderungen der Energieeinsparverordnung 2014 mit den erhöhten Anforderungen 2016 geplant. Um die Anforderungen an regenerative Energien zu erfüllen und gleichzeitig eine effiziente Anlagentechnik für die vorgesehene Nutzung zu gewährleisten wird ein bivalentes Anlagensystem vorgesehen, bestehend aus BHKW und Brennwertkessel.

 

Bauherr: Phoenix W+B Immobilien Invest GmbH

Architekt: SHSP Generalplanungsgesellschaft mbH

www.shsp-architekten.de

 

Leistung: Tragwerksplanung LPH 1-6; gemäß HOAI 2013; §51, vorbeugender Brandschutz, Wärmeschutz