Dachgeschossausbau Erkelenzdamm 17

Ausbau des Dachgeschosses eines Gründerzeitgebäudes zu zwei Wohneinheiten

Tragwerksplanung

Der Eckturm wird mit einer geodätischen Kuppel in Stahlbauweise ergänzt. Die Holzbalkendecke unterhalb des Dachgeschoss wurde in Holz-Beton-Verbundbauweise und einer Ziegel-Einhang-Decke ertüchtigt.

vorbeugender Brandschutz

Für die beiden Wohnungen wird eine unterschiedliche Rettungswegeführung vorgesehen, um so wenige bauliche Änderungen wie möglich zu gewährleisten.

Wärmeschutz

Es wurde ein Wärmeschutznachweis nach EnEV geführt sowie der Nachweis für den Sommerlichen Wärmeschutz für das neu geplante Dachgeschoss erstellt.

 

Bauherr: Meier Kasics Gbi
Architekt: neininger.nocke.architekten&designer, Berlin

www.neiningernocke.de


Leistung: Tragwerksplanung LPH 1-6, gemäß HOAI 2009; §49, vorbeugender Brandschutz, Wärmeschutz