Neubau von drei Wohngebäuden,
Köpenicker Straße 124

Die schmale und sehr tiefe Baulücke in Berlin Mitte wird mit drei hintereinander angeordneten, sechsgeschossigen Wohngebäuden bebaut. Insgesamt entstehen 70 hochwertige Wohnungen in einem abgeschlossenen Quartier. Durch eine durchlaufende Tiefgarage sind die Gebäude miteinander verbunden.

Tragwerksplanung

Die Gebäude sind in Massivbauweise geplant. Das Untergeschoss mit der Tiefgarage wird in WU Bauweise errichtet. Die angrenzenden Fundamente der weniger tief gegründeten Nachbargebäude werden in HDI Verfahren unterfangen.

vorbeugender Brandschutz

Um die Hofbereiche grün und bewohnerfreundlich zu gestalten wurde auf Feuerwehrzufahrten verzichtet. Da kein zweiter baulicher Rettungsweg geplant ist werden die notwendigen Treppenräume mit einer Spülanlange ausgestattet, welche als Kompensation für eine erhöhte Sicherheit dient.

 

Bauherr: Ordrupdal Gewerbeimmobilien GmbH

Architekt Entwurf: Kaup + Wiegand Gesellschaft von Architekten GmbH, Berlin

www.kaupwiegand.de

Architekt Genehmigung und Ausführung: Müller Simon Architekten, Berlin

www.ms-architekten.com

 

Leistung: Tragwerksplanung LPH 1-6; gemäß HOAI 2009; §49, vorbeugender Brandschutz