Neubau eines Studentenwohnheims,
Ostendstraße 27/ Slabystraße

Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um den Neubau eines Studentenwohnheims. Das Gebäude besteht aus einer Teilunterkellerung, Erdgeschoss und fünf Obergeschossen. Es ist in Massivbauweise mit Kalksandstein-Mauerwerk bzw. Stahlbeton, Stahlbetondecken und Betonkeller in WU-Bauweise geplant.

Tragwerksplanung

Der Austausch mit den anderen Fachplanern erfolgt über die BIM-Schnittstelle IFC und wird für die Schalplanung mit REVIT in 3D weiterverarbeitet.  Das Gebäude wird mittels "weißer Wanne" auf einer WU-Stahlbeton-Sohle gegründet. Die Decken werden als Filigrandecken vorgesehen.

 

Bauherr: Carnaby Capital GmbH

Architekt: Bräunlin + Kolb Architekten Ingenieure GbR

www.braeunlin-kolb.com

 

Leistung: Tragwerksplanung LPH 1-6; gemäß HOAI 2013; §51, vorbeugender Brandschutz